Freundeskreis Nationalpark Schwarzwald e. V.

Wie wird aus einer Pro Kampagne der europaweit mitgliederstärkste Förderverein eines Nationalparks? Mit einem großen Herz.  Für mehr Natur.

Kommunikation zum Umwelt-, Landschafts-, Natur- und Artenschutz

Auch Greenpeace unterstütz die Kampagne für den Nationalpark Schwarzwald Mehr Unterstützer für die gute Sache durch eine gelungene Kommunikation

ZEITWERK unterstützt den Freundeskreis Nationalpark Schwarzwald e. V. seit der Gründung

Projektbeschreibung

Zeitwerk unterstützt den Freundeskreis Nationalpark Schwarzwald e. V. seit der Gründung bei allen Marketingmaßnahmen. Die Grundlage bildete die von Zeitwerk entwickelte Kommunikationsstrategie und Kampagne. Darauf aufbauend wurden das Webportal www.pro-nationalpark-schwarzwald.de, die Facebookpräsenz, Flyer, Aufkleber und weitere Kampangnen unterstützende Maßnahmen initiiert. Ziel aller Maßnahmen ist es, mehr Unterstützer für die gute Sache zu gewinnen.

Aufkleber zur Unterstützung der Kampagne Pro Nationalpark Schwarzwald

Der Freundeskreis Nationalpark Schwarzwald e. V. ist ein Zusammenschluss von Bürgern

Demonstration für Natur- und Umweltschutz Kommunikation durch öffentliche, kulturelle und wissenschaftliche Veranstaltungen

Der Freundeskreis Nationalpark Schwarzwald …

… E.V. ist ein Zusammenschluss von Bürgern mit dem Ziel, die Einrichtung eines Nationalparks im Nordschwarzwald zu unterstützen. Der Vereinszweck soll insbesondere durch öffentliche, kulturelle und wissenschaftliche Veranstaltungen zu Umwelt-, Landschafts-, Natur- und Artenschutz, durch beratende Tätigkeit, durch Konzeption und Realisierung von Bildungsveranstaltungen, durch Unterstützung und Organisation praktischer Natur- und Umweltschutzarbeit, durch die Förderung sonstiger Naturschutzmaßnahmen sowie durch andere Projekte verwirklicht werden. Das schließt die Verbreitung der Ergebnisse der Förderung durch Publikation, Ausstellung und in anderer Form ein.

Erste Entwürfe für das Logo, die Grundlage der Kampagne
Ein Logo für alle Medien, die Grundlage der Kommunikationsstrategie
Zentrales Instrument zur Information der Bevölkerung ist das Webportal.

Kampagnenportal

Zentrales Instrument zur Information der Bevölkerung ist in der heutigen Medienlandschaft das Webportal. Die von Zeitwerk entwickelte Internetpräsenz für den Freundeskreis Nationalpark Schwarzwald e. V. folgt den Maßgaben der ebenfalls mit Hilfe von Zeitwerk festgelegten Kampagnenstrategie. Eine einheitliche Visualisierung zieht sich durch alle Kommunikationsmaßnahmen, mit Logo, Farbgestaltung, Bildern und Slogans.
Die Website enthält neben vielen Informationen über dieses Naturprojekt sowie Dialogelementen wie den Mitgliedschaftsantrag auch eine Onlinepetition und –spendenmöglichkeit.

Online-Spendenmöglichkeit dank PayPal-Integration

Online-Spendenmöglichkeit

Der Freundeskreis Nationalpark Schwarzwald e. V. finanziert sich durch Spenden und Mitgliederbeiträge. Zum schnellen und einfachen Spenden wird im Webportal eine Spendenmöglichkeit angeboten. Durch eine Verknüpfung zu einem PayPal-Spendenkonto kann jeder innerhalb weniger Minuten einen selbst gewählten Betrag spenden.


Facekook-Präsenz des Freundeskreises Nationalpark Schwarzwald e. V. für mehr Bürgernähe und Beteiligung

Soziale Netzwerke

Zeitwerk betreibt die schnell wachsende Facekook-Präsenz des Freundeskreises Nationalpark Schwarzwald e. V. für mehr Bürgernähe und Beteiligung. Als schnelles Kommunikationsinstrument mit Interessierten und zum Dialog mit Gegnern ist Facebook ein ideales Instrument, das großen Zuspruch findet.
Neue Meldungen und Presselinks dienen der schnellen Information. Wie auch im Webportal gibt es auf Facebook den Online-Mitgliedschaftsantrag und die PayPal-Spendenmöglichkeit.


Klassische Kommunikationsmaßnahmen: Flyer für die Natur Klassische Kommunikationsmaßnahmen: Flyer für die Region Klassische Kommunikationsmaßnahmen: Flyer für die Menschen.

Printmedien

Als logische Konsequenz setzte Zeitwerk klassische Kommunikationsmaßnahmen um. Zeitwerk realisierte die Gestaltung und Produktion sämtlicher Flyer und anderer Printmedien mit den entwickelten Key Visuals wie Logo, Bildwelten und Slogan.

Auch Jüngeren sollen bei der Kampagne angesprochen werden
Die Printmedien enthalten viele Informationen über den National Park
Kommunikation durch Information, Printmedien als Teil der Strategie